DEVi-Yoga-Zentrum Bautzen

Vorträge, Workshops

Yoga vor Mittag unter verschiedenen Aspekten


Mit: Liane Schenk, Yoga-Trainerin
Zeit: jeweils Sa 9.00-12.30 Ort: Devi-Yogazentrum Bautzen, Löbauer Str. 81 Preis: 25 €
Termine: jeweils 1x monatlich im März/April/Mai sowie im September/Oktober/November. Genaue Termine auf Anfrage und im Internet.


Geplante Termine sind 10.März, am 14.April und am 26.Mai 2018

Aspekte: sind z.B. Entgiften/ Entschlacken; Bauch/Bauchorgane und Beckenboden; Rücken, Nacken und Bewegungsapparat; Yogische Ernährung/Regeln und Hinweise; Partneryoga/kraftvolle Übungen; Gleichgewicht und Konzentration; Atmung/Atemübungen/Atemtherapie Durchführung: Altbewährte Asanas und dynamische Sequenzen werden in Verbindung mit Atem-, Energie- lenkungs- sowie Konzentrationsübungen praktiziert. Theoretische Grundlagen werden vermittelt und es werden Anleitungen für das Praktizieren zuhause gegeben. Der gesamte Vormittag besteht in einem Wechsel zwischen anstrengenden und entspannenden Übungen, so daß jeder gut durchhalten kann. Anmeldung bis mindestens 2 Tage vor Beginn unbedingt erforderlich!

Meditation am und für den Stausee

20.00 Treff, 20.15 Beginn
Wo: großer Parkplatz am Stausee, von der B156 aus, zwischen Burk und Niedergurig
Mit: Liane Schenk, Yoga-Trainerin
Gemeinsam wollen wir am Stausee meditieren und damit uns selbst sowie dem Stausee Energie geben. Es ist nun schon Tradition und jedes Mal sehr ergreifend, den Untergang der Sonne und den Aufgang des vollen Mondes zu erleben. Danach können wir reden, singen und vielleicht sogar am Feuer tanzen. Außerdem werden wir ein Wunschritual durchführen und unsere Wünsche dem Universum mit Hilfe des Mondes übergeben. Bringe eine Kerze oder Laterne sowie ein paar Scheite Holz mit. Termin: Vollmondnacht im Frühling, vorzugsweise im Mai. Bitte den genauen Termin aus dem Kalendarium entnehmen

Lichterfest zum Mittwinter

Die yogische Weihnachtsfeier auf etwas andere Art und Weise
Tag und Zeit: 21.12. eines jeden Jahres, 18.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Devi-Yogazentrum Bautzen, Löbauer Str. 81

Es ist inzwischen schon eine schöne Tradition geworden:
Am Tag der Wintersonnenwende wollen wir die zurückkehrende Sonne begrüßen. Viele uralte Rituale gibt es, die in der längsten Nacht des Jahres begangen wurden und die Freude darüber zum Ausdruck brachten, dass nun das Licht wieder zurückkehrt. Und auch wir wollen uns darüber freuen.
Eines der alten Rituale – das Ritual des wiederkehrenden Lichtes - werden wir dann wieder gemeinsam zelebrieren, nachdem ich es Euch vorgestellt habe. Wir werden das neue Licht begrüßen, um zu spüren, wie es sich für uns heutige Menschen so anfühlt. Wenn noch Zeit ist, bekommt Ihr ein Märchen zu hören, das auf diesen Brauch zurück geht, und einiges Wissenswerte über die Bräuche dieser Jahreszeit ist auch dabei.
Natürlich soll es uns in erster Linie gut gehen, d.h. dieses Mal gehört eine entspannen-de Klangschalen-Meditation dazu. Bitte bringe außerdem deinen Lieblings-Spruch für uns mit, wir wollen evtl. ein wenig darüber philosophieren. Und wir wollen feiern und lachen und unsere Wünsche für das neue Jahr wieder dem Universum übergeben. Überlege Dir eventuell schon vorher, welches Dein innigster Herzenswunsch für das neue Jahr ist. Vielleicht hast Du aber auch viele kleinere Wünsche, das ist dann auch in Ordnung. Wenn Du willst, helfen Dir auch die Tarot-Karten, eine in Dir anstehende Aufgabe für das neue Jahr zu finden.

Bringe bitte (unbedingt)einen grünen Tannen- und/oder Mistel- Zweig, ein Teelicht und einen Kerzenständer dafür mit. Außerdem bringe bitte etwas zu essen und/oder zu trinken mit, vielleicht etwas selbst Hergestelltes, was Du uns kosten lassen willst (bitte nicht nur Süßigkeiten, sondern auch Aufstrich, Brot, Butter, Käse u.ä., oder Obst, Gemüse o.a. Beilagen). Natürlich darfst Du Deine gute Laune auch nicht vergessen!
Wenn Du kommst, zünde bitte auf dem Weg die Treppe hinauf ein Licht unterwegs an, welches für Dich und für alle, die nach Dir kommen, leuchten soll!